XENTIS TRIATHLON PIBERSTEIN: 300 begeisterte Sportler

„Die Strecke für den ÖTRV-Nachwuchscup war perfekt! Technisch anspruchsvoll, aber für alle bewältigbar und sehr gut organisiert!“, streute niemand geringerer als  Mario Huys dem XENTIS TRIATHLON PIBERSTEIN – Organisationskomitee rund um Stefan Arvay und Herwig Reupichler, Rosen. Mario Huys, belgischer Startrainer u. a. von Ironman Hawaii-Sieger Luc Van Lierde,  war mit seinen Nachwuchsathleten in die wunderschöne Lipizzanerheimat  bei Köflach gereist. Seine elfjährige Tochter Tabea (Make It Happen Triathlon Zillertal)  konnte er dabei beim „Tri Styria Super Sprint Triathlon“ (300m / 8 km / 2 km)  beim Siegen beobachten.

117 Kids aus allen 9 Bundesländern im Alter von zehn bis 18 Jahren ritterten im ÖTRV-Nachwuchscup-Race (Junior Super Sprint) um Punkte und EM-Qualiplätze.

SU TRI STYRIA – Nachwuchs hamsterte Medaillen

Das Nachwuchsprogramm der SPORTUNION TRI STYRIA trägt erste Früchte. In Zusammenarbeit mit dem Sportborg  HIB-Graz Liebenau und dem Union Schwimmclub Graz (USC), wird Kindern und Jugendlichen der erste Kontakt mit der Sportart Triathlon ermöglicht. Die USC-Schwimmer trainieren regelmäßig Laufen und auch Radfahren mit Trainern der SU TRI STYRIA, vor allem mit unserem Südtirolimport-Coach Christian Haas. Den Jungstars der HIB Liebenau macht Niki Stoilova unter Obhut von Frau Prof. Neubauer schnelle Beine.

Im Vergleich zu den routinierten Alterskollegen aus den anderen Bundesländern ist noch viel Luft nach oben, aber der erste Schritt wurde von den Kids erfolgreich gesetzt.

Niki HibgirlsUnsere HIB-Girls mit Coach Niki.

Ergebnisse Steirische Meisterschaft Junior Super Sprint:

GOLD: Jana Dornhofer, Leopold Wagner, Lorenz Engelberger,

SILBER: Simon Scheucher, Lukas Schell, Julia Noll,

BRONZE: Lena Temmel,

Knapp am Stockerl vorbei: Gertraud Reisenhofer, leider DNF: Andreas  Schmölzer

Hier geht´s zum BERICHT vom Österreichischen Triathlonverband zum Tri Styria Super Sprint Triathlon.

Der ÖTRV-Nachwuchscup:

  • 09.01.16 Indoor Aquathlon
  • 14.05.16 Tri Styria Junior Super Sprint
  • 05.06.16 Wörthersee Super Sprint
  • 11.06.16 29. Triathlon Neufeld (ÖM)
  • 18.06.16 Kids Tri Games /Kitzbühel (ÖM)
  • 09.07.16 7. Gaudiman Triathlon
  • 14.08.16 Aquathlon Blindenmarkt (ÖM)

XENTIS TRIATHLON PIBERSTEIN: der Sprinttriathlon 0,75/20/5 km

Seriensiegerin Romana Slavinec (Topsport Asics Gaal) gewann zum dritten Mal den  21. Xentis Sprinttriathlon vor der Slowenin Eva Skaza und SU TRI STYRIA-Athletin Niki Stoilova. Bei den Herren holte sich  Eliteathlet Domen Dornik (SLO) vor dem steirischen Langdistanzspezialisten Christoph Schlagbauer (RTT Passail) und Nik Kojc (SLO) die Tagesbestzeit. Schnellster Tri Styria-Athlet war Flo Kriegl als Gesamtvierter.  30 Athletinnen und Athleten von der Sportunion Tri Styria nutzen die Chance beim Xentis Triathlon Piberstein auf einen perfekten Einstieg in die Triathlonsaison 2016 und räumten in ihren Altersklassen gehörig ab.

Staffelspektakel: „Catch me if you can!“ in der Lipizzanerheimat

21 Staffeln, also 63 Athletinnen und Athleten, versuchten einen einzelnen bärenstarken Triathleten des SU TRI STYRIA niederzuringen: Christian Haas wurde als „falscher Haase“ in den 17°C warmen Pibersteiner-See geschickt, um fünf Minuten später von allen Staffelstartern gejagt zu werden. Obwohl die Staffeln jeweils zu dritt vollstrom gaben,  gelang es dem Steirischen Meister von  2015 nicht nur seine Haut ins Ziel zu rette, nein, er baute seinen Vorsprung sogar noch aus! Da kam der Preis für die schnellste Staffle sicherlich gelegen: Ein Mentalworkshop bei Mana4you!

Wir bedanken uns bei allen Athleten für das faire Racen und freuen uns auf ein Wiedersehen beim “22. Xentis Triathlon Piberstein” in der wunderschönen Lipizzanerheimat!

Hier geht´s zu den ERGEBNISSEN.

Auf der XENTIS TRIATHLON PIBERSTEIN FB-Fanpage gibt’s viele FOTOS von den Bewerben.