Vanessa Urbanz rockt die Aquathlon EM auf Ibiza

Bei meiner ersten Aquathlon EM, die heuer auf Ibiza stattfand, konnte ich beim Schwimmen (1,2km hinein in den Hafen von Sant'Antonio) in einem sehr großen und extrem starken Teilnehmerfeld sehr gut mit der Konkurrenz mithalten. Gleich von Beginn an wurde volles Tempo geschwommen. Der Schwimmausstieg musste über eine steile Schwimmrampe mittels eines Klimmzugs bewältigt werden. In der Spitzengruppe mit mehreren Athletinnen aus Großbritannien, Frankreich und einer Griechin, lief ich aus der Wechselzone. Auf dem 5km langen Laufkurs, der besonders kurvig und hügelig war, pushten uns die hunderten Zuschauer die Serpentinen hinauf. Einige wenige Athletinnen konnte ich überholen, andere musste ich wiederum vorbeiziehen lassen und belegte nach einem 400m langen Zielsprint einen Top 15 Platz, gleichzeitig den 4.Platz in der AK 25-30. Was mich besonders freut ist, dass ich als noch unerfahrene Athletin in einem professionellen ETU und ITU Teilnehmerfeld vorne mithalten konnte und blicke daher voller Motivation auf die nächsten Meisterschaften 2019.

Vanessa Urbanz