TRI STYRIA startet im Winter durch

Nach dem gelungenen Langlauf-Trainingslager in Ramsau am Dachstein, beginnt nun endlich die Zeit in der man die neu erworbenen oder verbesserten Technikkenntnisse in Rennen umsetzen kann. Beim 30km Skating Volkslanglauf in der Ramsau und beim Kaiser Maximilian Lauf in Seefeld über die selbe Distanz, haben vier TRI STYRIA Athleten die Langlauf-Rennsaison eröffnet und die Fahnen auch definitiv hochgehalten.

In Seefeld konnte Markus Falgenhauer, beim nun nach ihm benannten Kaiser Maximilian Lauf aufzeigen und die 30km als gesamt 18. in den Top 20 finishen. Eine hervorragende Leistung, die sich aber schon im Trainingslager abgezeichnet hat, als er als Schlussläufer der siegreichen Staffel den Vorsprung locker verwalten konnte.

Drei andere TRI STYRIA Athleten konnte man in der Ramsau antreffen. Nach verspäteter Abfahrt in Graz (einer des Dreiergespanns hatte verschlafen - Name der Redaktion bekannt), konnten die Ski nurmehr in der zwölften Reihe 30 Minuten vor dem Start in die Spur gelegt werden. Trotzdem war Zeit genug um die letzten Vorbereitungen zu treffen und so gingen Marcel Spandl, Toni Mautner und Christoph Neubauer motiviert bei ihrem ersten Dreißiger an den Start. Die Strecke hatte es durchaus in sich. Vom Stadion ging es Richtung Schidlehen und dann weiter um bzw. auf den Rittisberg (normal nur klassisch gespurt). Nach einer engen Abfahrt und einer Zusatzschleife der Dachstein Skating Runde ging es über den Kulm zurück in das WM Stadion.

Marcel konnte die Strecke am schnellsten bewältigen und hatte am Kulm noch Körner um zu attackieren. Christoph Neubauer konnte sein gestecktes Ziel, schneller zu sein als beim Blaa-Alm Lauf 2015, um ein paar Sekunden in die Tat umsetzen. Die Strecke war diesmal aber um 8km länger. 😉 Kurz danach tauchte auch schon Toni auf der Zielgerade auf und musste feststellen, dass ihm Langlaufen jedes Jahr mehr Spaß macht.

In diesem Sinne: Nächster Halt Steirerlauf in Bad Mitterndorf.

TRI STYRIA Ergebnisse vom Wochenende

Kaiser Max Lauf 30km Skating (Seefeld)
Markus Falgenhauer 1:20:03 (18.)

Volkslanglauf Ramsau 30km Sakting
Marcel Spandl 1:30:06 (51.)
Christoph Neubauer 1:39:50 (100.)
Anton Mautner 1:47:24 (127.)

cn