Trainingswochenende Schielleiten

Lange war Nachwuchsarbeit ein Sorgenkind des SU TRI STYRIA - Schüler und Jugendliche für Triathlon zu motivieren wo es doch Reiten und Fussball gibt ist schwerer als es scheint.
Dabei besteht das Training ja nicht wie viele vermuten aus Kacheln im Schwimmbad zählen, stundenlangen Ergometereinheiten und Laufintervallen bis zum umfallen.

Daher lag der Schwerpunkt neben "schneller werden" für unsere Kaderathleten auf "schneller Wechseln", "sicherer Radfahren", "was ist Triathlon", natürlich auch "schneller werden" und jeder Menge Spass für unsere Jugendlichen.

Der Fortschritt kann sich sehen lassen - jetzt kann Piberstein kommen!

M.F.