Sturm auf Trum 2.0

Nach 2013 war es am letzten Juli-Wochenende 2019 wieder soweit und zahlreiche AthletInnen von SU Tri Styria reisten abermals nach Obertrum ins schöne Salzburger Land, um das Wasser zum Kochen, den Asphalt zum Glühen und die (Lauf-)Schuhsohle zum Bersten zu bringen. Zudem war das große Ziel bei den Staatsmeisterschaften im Triathlon über die Olympische Distanz so viele Punkte wie nur möglich für den ÖTRV-Vereinscup einzuheimsen.

Nicht weniger wichtig aber war das gemeinsame Sporteln und Feiern miteinander. Sei es an den Tagen zuvor (wo einige gleich auch ihre musikalischen Talente unter Beweis stellten), sowie im Wettkampf selbst. Mit dem See-Crossing am Freitag, wo bereits einige Vereinsmitglieder am Start waren, über den Fun- & Sprinttriathlon am Samstag bis hin zur Olympischen- & Mitteldistanz am Sonntag war jeden Tag Action geboten. Jene, die nicht aktiv am Wettkampf teilnahmen, pushten umso enthusiastischer am Streckenrand die Sportler im Rennen zu Höchstleistungen. Kurzum, es war ein gelungenes Sport-Wochenende in jeglicher Hinsicht und ein Beisammensein von Gleichverrückten.

Hervorzuheben sind, neben den tollen Einzelleistungen, vor allem der 3. Gesamtplatz in der Mannschaftswertung der ÖM sowie die Absicherung des 3. Platzes in der Punktewertung für den ÖTRV-Vereinscup. Und wer weiß, vl. schaffen wir ja noch bis Ende der Saison den Sprung ganz nach vorne! B-)
#menschbleiben

Haas Ch.

M.S.