Ramsau: Nordischer geht nimmer!

Chilli con Carne in Mos´Taverne rettete uns im eisigen Schneesturm, der unsere Autos maulwurfhügelgleich in der Winterlandschaft verschwinden ließ, vor dem Hungertod. Schnee, Schnee, Schnee soweit, und das war nicht weit, das Auge reichte!

In vier Gruppen trotzten wir den Elementen im WM-Stadion und steigerten unser Eigenkönnen enorm. Potential nach oben war bei den meisten ja genügend vorhanden. Von der Gruppe "Ersttäter" über "Bunny" bis hin zur rasanten "Gruppe Startnummer" wurde dem nordischen Sport gefrönt. Die Trainer Christoph Neubauer, Markus Falgenhauer, Stefan Dullnig und Herwig Reupichler kitzelten akribisch, mit Humor und auch Geduld das Nordische aus allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern heraus. Das Können wurde am letzen Tag bei einem Staffelbewerb medienwirksam zur Schau gestellt. Wir schafften es damit sogar auf die Ramsauer Webcam 😉

 

Wir sehen uns auf den Loipen im Training und bei diversen Volksläufen und Wintertriathlons wieder!

h.r.