Langlauf-Trainingslager in Ramsau/Dachstein

Von 04.01. bis 07.01. schlug die SU TRI STYRIA ihre Zelte zum Langlauf Trainingslager in der Ramsau auf.

Mit dabei waren rund 20 TeilnehmerInnen welche in je drei Gruppen aufgeteilt wurden:

- Gruppe „Langlaufen wollte ich schon immer einmal lernen“, Trainer: Stefan Dullnig

- Gruppe „Langlaufen kann ich, aber da ist noch Luft nach oben“, Trainer: Markus Falgenhauer

- Gruppe „Langlaufen ist mein Ding, Baby! Ich will jedoch noch schneller werden!“, Trainer: Herwig Reupichler

Zusätzliche Inhalte:

Wachsvortrag von Obmann Herwig Reupichler, bei dem zum Teil auch über philosophische Fragen (Gibt es überhaupt zwei exakt gleiche Langlaufski?) diskutiert wurde.

Tägliches gemeinsames wachsen, beim dem nicht nur die Trainer, sondern auch die erfahrenen Langläufern mit Rat und Tat zur Seite standen.

1. SU TRI STYRIA Mixed Relay als Abschlussveranstaltung.

Für diejenigen die auch mal gerne mit den breiteren Skiern unterwegs sind, gab es eine romantische Nachtskitour auf die Hochwurzen.

Täglich gab es ein ausgewogenes Frühstücksbuffet und Abendessen im Ferienhotel Knollhof. Dabei wurde nicht aufs nächtliche „zammsitzen“ vergessen.

Last but not least: Spaß Spaß Spaß

Es war ein fulminanter Start der SU TRI STYRIA in die neue Saison. Wir sind für diverse Volkslangläufe wie den Steiralauf oder der Tour de Ramsau gerüstet. Der erste triathlonspezifische Schwerpunkt folgt am 03.03. bei den Wintertriathlon Staatsmeisterschaften (Laufen, Mountainbike, Langlaufen) in der Villacher Alpenarena.

Zuletzt dürfen wir uns noch bei unserer bezaubernden Kassiererin Nicky Stering für die Organisation und bei Odlo Shop Seiersberg und Ski Willy für die Unterstützung bedanken.

Fotos

A.M.