Int. Blaa Alm Volkslanglauf: Voller Erfolg!

Die „Petritsch Bros“ Georg und Stefan zauberten in ihrem Heimattrainingsgebiet, der Altausseer Blaa Alm, ein Langlauffestival in den Schnee des Salzkammerguts.  „Es ist wirklich beeindruckend, was unsere „SU TRI STYRIA Nordic Racing Team“-Ikonen hier veranstaltet haben!“, kommentiert Obmann Herwig Reupichler den „ Int. Blaa Alm Volkslanglauftag“ begeisert.  Obwohl erst vor wenigen Tagen der Winter ins Land gekehrt ist, fanden sich gleich bei der Erstaustragung rund 70 Athleten aus mehreren Nationen auf der Blaa Alm ein. Unter anderen stellte sich beinahe das gesamte Nordic Salomon-Austia Team an den Start über einen der drei angebotenen Bewerbe. Zur Auswahl standen der Hauptbewerb 22 km Freistil, der klassische Bewerb über 14 km und der Schnupperbewerb über 7 km Freistil. Da die Petritsch Bros die Veranstaltung unter den Fahnen unseres SU TRI STYRIA veranstalteten, war klar, dass hier die „1. SU TRI STYRIA Langlaufvereinsmeisterschaften“ ausgetragen wurden. Erste Vereinsmeisterin wurde zu ihrer Überraschung Nicole Stering  (Damen: 7km). Unser nordisch affine Obmann Herwig Reupichler ließ es sich nicht nehmen und rauschte als schnellster Tristyriatör vor Markus Falgenhauer und Christoph Pickl nach 22 km zu Tee und dem exquisiten Nudelbuffet über die Ziellinie.

Den Hauptbewerb über 22 km Freistil gewann der Kärntner Skatingspezialist Hannes Zeichen (team green xc) vor Roland Galler und Franko Pletzer (beide Salomon Racing). Bei den Damen sicherte sich die Bad Mitterndorferin Renate Schwab vor der starken italienischen Langläuferin Frederica Simeoni und Lokalmatatorin Brigitte Baumgartner .

Den 14 km Klassisch-Bewerb entschied der ungarische Nationalteamathlet Adam Konya vor Michael Golob (Atomic Racing) und dem Vasaloppet- erprobten Matthias Stonig für sich. Heidi Tüchler (Wals) gewann die Damenwertung vor Katja Hoffmann (Bad Gastein).

Den 7 km Freistillauf entschied  Peter Marchl (Atomic Racing) vor MTB-Downhill-Europameister  Markus Pekoll
und Robert Margotti. Sabrina Dichtl gewann vor  Sarah Dichtl ( Beide Kobenz) und Petra Fuchs (Bad Mitterndorf).

Wir freuen uns auf die den „2. Internationalen Blaa Alm Volkslanglauf 2016“ mit fetter Tri Styria-Beteiligung!

 

SU TRI STYRIA Vereinsmeisterschaften:

Herren 22 Kilometer FT:

  1. Herwig Reupichler (10. Overall / 2. AK)
  2. Markus Falgenhauer (15. / 3.)
  3. Christoph Pickl (26. / 10.)
  4. Christian Dornhofer (29. / 11.)
  5. Christoph Neubauer (32. / 3.)

Damen: 7 Kilometer FT:

  1. Nicole Stering. (6./ 4.)

Zu allen ERGEBNISSEN

Blaa Alm Volkslanglauf - Info