„Feiertag des Sports“

Die bedeutendsten Institutionen des Steirischen Sports durfte sich im Rahmen des "Feiertag des Sports" in Graz präsentieren. Präsenz zeigten u.a. der ÖSV, SK Sturm, GAK, die Dachverbände, Red-Bull-Spielberg und viele mehr. Darunter auch der von der Landesregierung zum "Sportverein des Jahres 2014" gewählte und aktuelle Nummer Eins- Verein im heimischen Triathlon: die Sportunion TRI STYRIA! Unsere erfolgreiche Ironman-Profidame Lisi Gruber rockte gemeinsam mit unserem flotten Tri Styria-Nachwuchs die Hauptbühne vor der Grazer Oper. Moderator Gonzo Renger quetschte Nachwuchsleiterin Niki Stoilova und Obmann Herwig Reupichler zu den Fragen aus, "wie man das (Triathlon) sich überhaupt antun kann?", wie man Kinder für den Sport begeistern kann und welche Ziele unsere Youngsters haben. Die antworteten unisono selbst: "In Österreich an die Spitze kommen...und wir wollen zu Olympia!". Dem ist nichts hinzuzufügen.

Bei Kaffe vom Breitensportreferenten Toni Mautner ließen es sich viele von uns bei unserem Info-Stand gut gehen. Zahlreiche Anfragen zu unserem Verein (ja, nicht nur für Profis, auch für Hobbysportler), Kursprogrammen für Erwachsene (ja, neben Schwimmkursen haben wir auch Lauf- und Athletikkurse) und Kindern (jetzt neu: auch für Volksschulkinder Swim + Runkurse) wurden charmant beantwortet.

h.r.