3 Medaillen für TRI STYRIANER bei den ÖM im Aquathlon in Kufstein

Die Österreichischen Meisterschaften im Aquathlon (1km swim/5,4km run) wurden am vergangenen Wochenende am wunderschönen Hechtsee in Tirol ausgetragen. Bei sommerlich heißen Temperaturen (35 Grad Luft, 26 Grad Wasser) kämpften die SU TRI STYRIA Mädls Nikoleta Stoilova und Vanessa Urbanz um eine ÖM Medaille. Als schnellste Schwimmerin konnte Vanessa die Führungsposition bis zum dritten Laufkilometer halten, musste dann aber zwei Kärntner Athletinnen ziehen lassen. Vanessa holte ÖM Bronze, Niki finishte als starke vierte Damen gesamt. Beide SU TRI STYRIA Mädls gewannen Gold in der AK 24 bzw. AK 30.

  1. Lemuela Wutz (HSV Triathlon Kärnten), 35:59,9
  2. Anna Moitzi (HSV Triathlon Kärnten), 36:37,4
  3. Vanessa Urbanz (SU TRI STYRIA), 37:04, 6
  4. Nikoleta Stoilova (SU TRI STYRIA), 38:30,3

Bei den Herren war es ein eindeutiger Start-Ziel-Sieg für Lukas Kollegger. Schnellster TRI STYRIA Athlet, vor allem mit einer sehr starken Laufleistung, war Markus Kaufmann (6. Platz U23). Toni Mautner erkämpfte sich Bronze in der AK 30, Stefan Posch landete auf dem vierten Platz.

1. Lukas Kollegger (pewag racing team), 30:49,3

2.Benjamin Lienhart (Pro Team Mohrenwirt), 31:52,3

3. Vincent Hummel (Sports Monkeys Triathlon Club), 32:08,0

13. Markus Kaufmann (SU TRI STYRIA), 35:48,4

25. Anton Mautner (SU TRI STYRIA), 39:18,4

31. Stefan Posch (SU TRI STYRIA), 41:14,1

 

Weitere Ergebnisse: https://my2.raceresult.com/96952/?lang=de#0_F1A6B9

(Text: Vanessa, Fotos: Reinhard)