Company Triathlon: Tri Styria-Nachwuchs voll dabei, Eva-Maria Neubauer Zweite!

Wenn Schülerinnen und ihre Lehrerin gemeinsam am Start stehen, dann sind Spaß und Erfolg vorprogrammiert!

Die Nachwuchsarbeit von SU TRI STYRIA trägt erste Früchte! Seit einem 3/4 Jahr befinden sich die Mädels der HIB Liebenau in den besten Händen von Nikoleta Stoilova und arbeiten fleißig an ihrer Triathlonperformance.  Am Donnerstag hat sich eine kleine aber feine Gruppe Richtung Kärnten zum Company Triathlon aufgemacht, um Ironmanluft zu schnuppern. Alleine die Vorstellung einmal dort einzulaufen, wo sonst die “eisernen Frauen und Männer” ihren Zieleinlauf haben, verursacht Gänsehaut. Die Mädels (Lena Temmel, Tamara Streibl, Gertraud Reisenhofer) stellten eine Staffel und matchten sich in der Wertung mit den “Großen”. Verstecken brauchten sie sich dabei definitiv nicht und sie erkämpften einen 5. Platz in Wertung von 18 Damenstaffeln! Grundtenor von allen 3 Starterinnen mit einem leuchten in den Augen nach dem Zieleinlauf war: “Booooaaaah war das geeiiiiilll!!!”

Ja Mädels das war es und ihr habt das super gemacht 🙂

Nach dem Wettkampf ist bekanntlich vor dem Wettkampf und deswegen wird fleißig weiter trainiert! Weil das Training in der Gruppe bekanntlich mehr Spaß macht findet auch in den Ferien 1x pro Woche ein gemeinsames Training statt, zu dem jeder im Alter bis zu 19 Jahren – auch zum Schnuppern – herzlich eingeladen ist!

Nicht weniger enthusiastisch am Start war die Lehrerin (Eva-Maria Neubauer) der drei. Das schwimmen verlief überraschend gut, das Radfahren mit Windschattenfreigabe war – um es im Nachwuchsjargon zu beschreiben – richtig geiiiil und das laufen war der krönende Abschluss eines tollen Bewerbes inklusive Gänsehaut beim Zieleinlauf. Am Ende ist es der zweiter Patz in der Gesamtwertung geworden!

Company Tri Girls und Eva  Eva Maria NEubauer Company TRI 2016

Girlpower! Eva-Maria Neubauer mit “ihrem” Nachwuchs.

 

h.r.